01.02.2018 | Neuigkeiten & Interviews

„Die potentiellen Marktführer von morgen“


Mit EYnovation™ unterstützt EY Deutschland ab Februar 2018 junge Entrepreneure.

Im Oktober 2013 wagte sich Roel Lakmaker mit seinem Softwareunternehmen CTcue auf den hart umkämpften Gesundheitsmarkt in den Niederlanden. Seine Geschäftsidee: Mithilfe modernster Technologie und künstlicher Intelligenz will er es Ärzten ermöglichen, Patientenakten in Krankenhäusern effizient zu durchsuchen. Eine Geschäftsidee mit einem enormen Potenzial: Heute wird seine Software in zahlreichen Kliniken in Belgien und den Niederlanden genutzt. Leicht sei der Weg jedoch nicht gewesen, gibt Lakmaker heute rückblickend zu. Deshalb bewarb er sich 2015 mit seinem Unternehmen beim Start-up-Programm EYnovation™ von EY in den Niederlanden, um sich Unterstützung bei Experten zu holen. Heute, drei Jahre später, sind unsere Kollegen für Roel Lakmaker mehr als nur Experten. Sie seien „wertvolle Sparringspartner“, die aufgrund der engen Zusammenarbeit ganz genau wüssten, was junge Unternehmen brauchen, um voranzukommen.

Erfolgsgeschichten wie die des niederländischen Softwareunternehmens möchten wir mit EYnovation™ nun auch im deutschsprachigen Raum verstärkt vorantreiben. Als Teil der Start-up-Initiative richtet sich das Programm in Deutschland an ambitionierte junge Entrepreneure, die nach einer erfolgreichen Bewerbung bis zu drei Jahre lang zu besonderen Konditionen von uns betreut werden. Darüber hinaus bieten wir den Teilnehmern des Programms Zugang zum internationalen EY-Netzwerk und zu Events, um sich mit Unternehmen, Investoren und anderen Start-ups austauschen und gegenseitig voneinander lernen zu können. Der Startschuss für das Programm fällt am 1. Februar 2018. Interessierte Start-ups können sich auf unserer Website start-up-initiative.ey.com/eynovation bewerben.

Start-up-Förderung liegt in der DNA von EY

Aber warum tun wir das? Warum liegt uns bei EY die Unterstützung von jungen Unternehmern so am Herzen? Weil wir das schon immer getan haben – nicht nur in Deutschland. Mit Entrepreneuren zu arbeiten liegt in der DNA von EY – und zwar weltweit. Wir haben in den USA bereits mit der größten Suchmaschine der Welt zusammengearbeitet, als sie nur sechs Mitarbeiter hatte. Der heute größte Retailer der Welt hat mit unserem Team zusammengearbeitet, als es lediglich einen Businessplan gab. Auch in Deutschland arbeiten wir mit den heute erfolgreichsten Start-ups seit Beginn zusammen und führen damit hierzulande eine Tradition fort, die uns seit vielen Jahrzehnten zum wichtigsten Partner des deutschen Mittelstandes gemacht hat. Denn wir wissen: Die Start-ups von heute und deren Gründer sind die Marktführer von morgen. Und auf diesem Weg möchten wir sie gerne begleiten.

Mit EYnovation™, einem Import von unseren Kollegen aus den Niederlanden, haben wir nun ein Programm in unserem Portfolio, das sich besonders an ambitionierte, innovative und sich schnell entwickelnde Unternehmen richtet. Unser Ziel ist es, sie auf dem Weg zur Marktführerschaft zu begleiten, indem wir ihnen die gleiche Aufmerksamkeit, die gleiche Servicequalität und den gleichen Zugang zu unserem internationalen Netzwerk bieten wie den aktuellen Marktführern.

Doch wie sieht nach einer erfolgreichen Bewerbung die Zusammenarbeit mit uns im Alltag aus? Jedem Start-up wird ein Mentor an die Seite gestellt, der ihm über die gesamte Laufzeit des Programms zur Verfügung steht. Er dient als Koordinator im EY-Universum und stellt den Kontakt zu unseren Kollegen der verschiedenen Fachdisziplinen her. Und weil wir wissen, dass jedes junge Unternehmen andere Bedürfnisse hat, bieten wir jedem Teilnehmer neben dem EYnovation™ Beratungspaket weitere, frei wählbare Zusatzleistungen an – dem Unternehmen perfekt auf den Leib geschnitten. In der Beratung werden den Teilnehmern junge, motivierte Kollegen zur Seite gestellt, die dafür brennen, mit innovativen Unternehmern zu arbeiten und sich auf Augenhöhe zu begegnen. Als Ansprechpartner stehen sie den Kunden nicht nur bei den großen, wegweisenden Entscheidungen zur Seite, sondern auch wenn es um alltägliche Fragen geht oder wenn sie sich eine zweite Meinung bei Unternehmensentscheidungen einholen wollen – die bei jungen Unternehmen regelmäßig auf der Tagesordnung stehen.

Gemeinsam wollen wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen und Lösungen für die drängendsten Fragen junger Entrepreneure finden: Wie steht es um meine Strategie und welche strategischen Entscheidungen muss ich im nächsten Jahr treffen? Wie kann ich effektiv meine Unternehmensdaten nutzen – und vor allem schützen? Wie kann es uns gelingen, international erfolgreich zu sein? Und vielleicht irgendwann sogar: Wie bereite ich mein Unternehmen auf einen Börsengang vor? Auf diese und viele weitere Fragen Antworten zu finden, dabei helfen unsere Kollegen den Teilnehmern, damit diese nachhaltig erfolgreich sein können. Im Bestfall werden wir nicht nur für die nächsten drei Jahre deren Sparringspartner, sondern weit darüber hinaus.

Beim weiteren nutzen dieses Internet Auftritts erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. / By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen