26.05.2015 | Neuigkeiten & Interviews

Von der Idee zum Geschäftsmodell – mit der Unterstützung erfahrener Profis


Wie werden Menschen in nur 52 Stunden zu Unternehmern? Die Antwort ist einfach: Start-up Weekend Munich! Auf dieser dreitägigen Veranstaltung können Teilnehmer ihre Ideen zu soliden Geschäftsmodellen weiterentwickeln. Die Veranstaltung wird von The Entrepreneurial Group (TEG) ausgerichtet.

Das diesjährige Start-up Weekend Munich fand vom 8. bis 10. Mai statt und zog mehr als 80 zielstrebige Studenten und junge Berufstätige an. Aus 40 Pitchpräsentationen wurden dreizehn Teams zusammengestellt, die eine große Bandbreite von Geschäftsideen vertraten. Allerdings sind Ideen bekanntlich nichts ohne ein grundlegendes Verständnis der entsprechenden Geschäftsmodelle.

Start-up-weekend_munich_02

Aus diesem Grund statteten die Teamplayer von EY Transaction Advisory Services am Samstag, den 9. Mai, dem Start-up Weekend einen Besuch ab, um die Teams vor „eventuell falschen Vorstellungen bezüglich des Business” zu bewahren. Für alle dreizehn Teams wurde ein 45-minütiger Workshop mit sieben Profis von EY abgehalten, die die jeweiligen Geschäftsmodelle anhand eines individuell angepassten Fragebogens kritisch auf den Prüfstand stellten. Der professionelle Rat der Mitglieder des EY Teams wurde beherzigt, so dass die jungen Entrepreneure am Sonntagabend solide Geschäftsideen präsentieren konnten. Das innovativste Team war Jobninja, das eine einfache und kostengünstige Job-Allocation-Lösung anbietet. Es erhält die Möglichkeit, das eigene Start-up über die nächsten sechs Monate mithilfe eines maßgeschneiderten Coachings durch Mitglieder des EY Global Network aufzubauen. The winners take it all – mit professioneller Unterstützung durch EY!

Von Alexander Schmitt, Vorstand für Finanzen TEG e.V. und Ekaterina Kholodilina, Teammitglied, TEG e.V.

Feedback eines Workshop-Teilnehmers

“Absolut empfehlenswert! Wir hatten die Möglichkeit, am Samstagnachmittag an dem EY-Workshop teilzunehmen. Ich will mal ganz ehrlich sein. Wir haben uns so gut wie nichts davon versprochen, da das Ganze ein wenig nach „Corporate“-Event klang. Wir haben also nichts erwartet als wir hingingen. Da lagen wir aber ganz schön schief! Die Leute von EY waren echt klasse und haben von der ersten Minute an die exakt richtigen Fragen gestellt. Sie haben uns Orientierungshilfe bei der Eruierung eines funktionsfähigen Geschäftsmodells gegeben. Die Unterstützung kam genau an dem Punkt, wo wir sie am meisten gebraucht haben! Danke Leuten, wir sind euch echt dankbar!!“

Adam Juras, Managing Partner, Hipwerk S.R.L.

Start-up-weekend_munich_01

 

Beim weiteren Nutzen dieses Internet Auftritts erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. weitere Informationen

Die Cookie Einstellungen für diese Seiten werden auf das Erlauben aller Cookies gesetzt um Ihnen den bestmöglichen Komfort zu bieten. Wenn Sie der Nutzung von Cookies auf dieser Seite durch Anklicken des Zustimmen-Buttons erlauben, dann erklären Sie sich als einverstanden mit diesem Vorgehen.

Schließen